Briefkasten ohne Schlüssel öffnen – Anleitung

Briefkasten öffnenEin Briefkastenschloss ist in der Regel ein sehr simples Schloss und auch oftmals für unerfahrene zu öffnen.

Wichtig ist vorab erst einmal herauszufinden was man genau für ein Schloss im Briefkasten besitzt.

Es gibt Scheibenschlösser. Diese haben flache Schlüssel mit Zacken oben und unten. Es gibt Bartschlösser. Das sind die alten Schlösser mit rundem Schlüsselschaft und es gibt Stiftschlösser. Diese haben, wie der normale Haustürschlüssel, nur auf einer Seite Zacken.

Die Scheibenschlösser und die Bartschlösser sind auch für Menschen ohne Fachwissen zu öffnen. Die Schlösser mit Stiftzuhaltung sind nicht ohne Lockpicking- oder Bohrkenntnisse zu öffnen. (Bitte nicht einfach mit einem Bohrer ins Schloss bohren, wenn man nicht genau weiß wie das funktioniert. So klappt das nicht.) Bei Schlössern mit Stiftzuhaltungen würde ich den Schlüsseldienst empfehlen.

Scheibenschlösser kann man öffnen, indem man mit einem flachen Schraubenzieher ins Schloss geht und den Schraubenzieher mit Gewalt dreht. Die Scheibenschlösser halten das nicht aus und gehen auf. Das Schloss ist danach natürlich kaputt. Oftmals reicht es nicht den Schraubenzieher nur mit der Hand zu drehen. Besser ist es den Schraubenzieher mit einer Zange oder einen Maulschlüssel zu drehen. Achtung: Nicht geeignete Schraubenzieher aus Kunststoff gehen dabei kaputt.

Ein Beispielvideo:

 

Ein Scheibenschloss per Lockpicking zu öffnen ist auch möglich. Wenn man keine Kenntnisse in Lockpicking besitzt, müsste man diese jedoch erstmal aufwendig erlernen. Die Variante mit dem Schraubenzieher ist die einfachere Variante. Vorteil bei Lockpicking wäre, dass das Schloss nicht beschädigt wird.

Ein Beispiel für die Öffnung eines Briefkastens per Lockpicking:

 

Bei der Öffnung eines Briefkastens mit Bartschloss muss man mit einem flachen Schraubenzieher das komplette Schloss zur Seite schieben. Man geht mit dem Schraubenzieher ins Schloss und hebelt es in die entgegengesetzte Richtung zur Öffnungsseite. Durch das Verschieben des kompletten Schlosses wird der Riegel mit verschoben und der Briefkasten lässt sich anschliesend öffnen.

Ein Beispielvideo für die Öffnung eines Briefkastens mit Bartschlüssel:

 

Zuletzt sei noch gesagt, dass jeder auf eigenes Risiko handelt. Wer nicht handwerklich begabt ist, sollte vielleicht lieber die Finger davon lassen und einen serösen Schlüsseldienst mit Festpreisen beauftragen, bevor er noch Schäden am Briefkasten anrichtet.

Veröffentlicht in Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*