Gekippte Fenster selber öffnen

Gekippte Fenster von außen öffnen? Kein Problem!

Haben Sie schon einmal ausprobiert, das Dreh-Kippfenster – im gekippten Zustand – zu öffnen? Nein? Wir vom Schlüsseldienst Berlin wissen, dass Leute, die den Versuch gestartet haben, die Fenster – bei Abwesenheiten – immer schließen. Auch wenn es nur „fünf Minuten“ sind, die man für den Einkauf benötigt, sind es am Ende genau jene fünf Minuten, die Einbrecher benötigen, um einerseits das gekippte Fenster zu öffnen und andererseits die Wohnung leerzuräumen. Am Ende reichen ein Saugnapf und eine Schnur, damit das Fenster – ohne Lärm und Beschädigung – geöffnet werden kann. Wer sein Fenster gerne gekippt lässt, sollte den Versuch starten, das Fenster von außen zu öffnen. Am Ende wird man erstaunt sein, wie schnell ein Fenster geöffnet werden kann.

Warum man das Fenster immer schließen sollteFenster öffnen

Damit das Kippfenster geöffnet wird, benötigt man nur den Fenstergriff umzulegen. Damit die Fensterolive bzw. der Fenstergriff betätigt werden, benötigen Einbrecher lediglich eine Schnur (maximal 1 Meter) und einen Saugnapf, damit der Fensterflügel zugezogen werden kann. Dabei genügt ein gewöhnlicher Saugnapfhaken, der auch immer wieder im Badezimmer angebracht wird. Mitunter kann, je nach Fensterrahmen und Geschicklichkeit, das gekippte Fenster auch ohne Saugnapf geöffnet werden. Die Fingerspitzen einfach in die Innenkanten des Rahmens legen und leichten Druck ausüben, sodass der Fensterflügel nach außen zugezogen wird.

Das Experiment im Detail

Für das Experiment benötigen Sie gerade einmal eine Schnur (1 Meter) und einen handelsüblichen Saugnapf. Zu Beginn knoten Sie das Ende der Schnur zu einer Schlaufe, die einen Durchmesser von rund 1 Zentimeter hat. Die Schnur erhält eine Art Lassoschlaufe. Danach legen Sie die Schlaufe über den Fenstergriff; die Schnur sollte bis zur Drehmitte rutschen. Hat die Schnur nur eine leichte Eigenstabilität, ist das Treffen des Fenstergriffs unproblematisch. Selbst Ungeübte benötigen für diesen Vorgang nicht mehr als ein bis zwei Versuche. Die Schnur wird danach – leicht gespannt – festgehalten. Danach kommt der Saugnapf zum Einsatz: Den Saugnapf zentral – etwa 10 Zentimeter vom oberen Rahmen – auf die Fensterscheibe positioniert. Sollte der Saugnapf nicht sofort halten, mit etwas Spucke „anfeuchten“ oder möglichen Schmutz entfernen. Das gekippte Fenster wird zugezogen; während jener Bewegung kann die Schlaufe um den Fenstergriff zugezogen und somit das Fenster bzw. der Griff geöffnet werden. Das gekippte Fenster steht nun offen.

Selbst Ungeübte können problemlos zu Einbrechern werden

Wir vom Schlüsseldienst Berlin wissen, dass das Öffnen eines gekippten Fensters – von außen – keine Problematik darstellt. Selbst Ungeübte, die sich mit dem Thema nie auseinandergesetzt haben, sind immer wieder überrascht, wie schnell der Eintritt in fremde Wohnungen oder Häuser – durch gekippte Fenster – möglich ist. Auch wenn man das Haus nur für fünf Minuten verlässt, sollte man daher die Fenster zur Gänze schließen und keinesfalls gekippt lassen.

Veröffentlicht in Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*